Springe zum Inhalt

Das Tagesgericht


Zum Angeln geht's da nicht.
Gutachten für geplanten Nationalpark im Nordschwarzwald in Auftrag gegeben
In Abstimmung mit Landräten und Regierungspräsidien sollen zwei Unternehmen die Auswirkungen eines möglichen Nationalparks untersuchen. Dabei sollen unter anderem mehr als 1.500 Fragen aus Rückmeldungen von 120 000 angeschriebenen Haushalten aus der Region ausgewertet werden. In dem angedachten Entwicklungsnationalpark soll die Natur im Lauf der nächsten 30 Jahre auf 10 000 Hektar sich selbst überlassen werden. Die Auswirkungen auf Tourismus und Waldwirtschaft sind umstritten.
(BADEN online. Wer bestellt, dem wird geschellt. Bei der nächsten Landtagswahl grüner Spleen vom Tisch. Wer außer einem Stümperminister braucht einen Nationalpark?)
Probleme für die Europa-Farm
Regierungspräsidium: Pläne für 20-Hektar-Projekt in Kürzell weiterhin nicht genehmigungsfähig
In der virtuellen Welt des Internets sieht sie schön aus, die in Meißenheim-Kürzell geplante Europa-Farm. Doch schwarz auf weiß gibt es Probleme. Aus Sicht des Regierungspräsidium sind die Pläne weiterhin nicht genehmigungsfähig.
(Offenburger Tageblatt. Ackern im Internet. Genügt das nicht?)
Online-Meldeportal für den Seelbach-Schwarzwald-Sonnwendlauf freigeschaltet
(BADEN online. Sensationell.)
St. Moritz, Mili Weber und Giovanni Segantini
"Kunstgeheimnisse im Alpenraum" lautet der Titel einer Kurzreise der VHS Lahr am Samstag, 12. und Sonntag, 13. Mai 2012. Der ausführliche Reiseprospekt ist bereits erhältlich.
(StadtLahr. Heidi, heida.)
Zwischen Kaffee und Osterei
Frühstück und Kreativangebot für Alleinerziehende im Begegnungshaus
Unter der Leitung von Irina Henning findet am Samstag, 31. März 2012, von 10:00 bis 12:00 Uhr das nächste Frühstück für Alleinerziehende im Begegnungshaus in der Friedrichstraße 7 statt. Angesprochen sind Mütter und Väter, die alleinerziehend sind und/oder sich in der Erziehung ihrer Kinder alleine fühlen.
(Stadt Lahr. Randgruppenhaus. Kinder, aber kein Frühstück?)
Im Lahrer Stadtpark tut sich was
Freundeskreis freut sich über neuen Besucherrekord und entsprechende Einnahmen / Verein präsentiert Ergebnis einer Umfrage
(Lahrer Anzeiger. Der Freundeskreis ist nicht Betrieber des Stadtparks: vergessen? Das sind nicht die echten Besucher, nur die zahlenden.)
»Wie hat er das alles geschafft?
Ernst Kugelstadt durch Oberbürgermeister Müller mit Verdienstmedaille der Stadt Lahr ausgezeichnet
Ernst Kugelstadt wurde am Mittwochabend im Pflugsaal im Beisein von früheren Kollegen des Gemeinderats, Familienmitgliedern und Freunden die Verdienstmedaille der Stadt Lahr übergeben.
(Lahrer Anzeiger. Na, wie wohl? Wie man das in Lahr immer "schafft". Hat er kein Honorar gekriegt?)
Anwohner in Lahr machen mobil
Ärger mit Verkehrsrowdys in der Weiherstraße
Für Heiner Lachmann ist die Welt nicht mehr in Ordnung: "Das ist eine regelrechte Rennbahn", gerät der Anwohner der Weiherstraße in Rage. "Es herrscht dringend Handlungsbedarf." Das sieht auch die Stadtverwaltung so.
(Badische Zeitung. Unordnungsamt imn Rathaus. Bürgerwehr notwendig?)
Urkunden fürs Tandem
Susanne Kubina und Mirjana Rasic sind soziokulturelle Mittler
In einer Feier im Staatlichen Schulamt Offenburg ist dem Eltern-Lehrer-Tandem der Friedrichschule, das in einem Pilotprojekt des Kultusministeriums ausgebildet worden ist, eine entsprechende Urkunde überreicht worden.
(Badische Zeitung. Nicht jeder kriegt's schriftlich.)
Wallfahrtsandacht
Am Freitag vor dem Palmsonntag gedenken die Gläubigen der Mutter des Herrn und ihres Schmerzes beim Leiden und Tod ihres Sohnes. Dieser Tag ist gewissermaßen das Patrozinium der kleinen Wallfahrtskapelle im Brudertal, die nach ihrer Renovierung wieder allen Pilgern und Wanderern offen steht.
(Badische Zeitung. Mit Papst Alfons.)
Gegen Alkoholmissbrauch und Gewalt
Mit Kursen an Schulen will die Soziale Rechtspflege Ortenau Jugendliche für Themen rund um Gewalt und Alkohol sensibilisieren
(Badische Zeitung. Alibi für's Drogenland Ortenau.)
"Ich habe schon ein wenig Angst"
Von 0 auf 21 — BZ-Interview mit Eva-Maria Link aus Offenburg, die am Sonntag beim Halbmarathon in Freiburg startet
Seit Oktober trainiert die 40-jährige Offenburgerin Eva-Maria Link im Rahmen des Laufprojekts "Von 0 auf 21" der Laufarena Ortenau für den Halbmarathon in Freiburg. Am kommenden Sonntag ist es soweit. Wie sie die lange Vorbereitungsphase empfunden und welche Erfahrungen sie gemacht hat, das erzählte Eva-Maria Link der BZ-Mitarbeiterin Julia Gross.
(Badische Zeitung. Aus der BZ-Altpapierherstellung.)
"Da oben hat man als Mensch nichts verloren"
BZ-Interview mit dem Lahrer Bergsteiger Richard Stihler, der sich am Sonntag auf den Weg auf den Gipfel des Mount Everest macht
(Badische Zeitung. Ist er Affe oder nur Lohrer? Eine ganze Seite Altpapier.)
Der Tourismus brummt
Seelbach registrierte bei den Übernachtungen im vergangenen Jahr ein Plus von 8,3 Prozent
(Badische Zeitung. Nur ein Rülpser. Camping ist in. Was sind 125 000 Übernachtungen?)
Mit Blut Leben retten
Engagierte Blutspender in Friesenheim gewürdigt
(Badische Zeitung. DRK in Todesgefahr?)
Eigentumsdelikte bereiten Kummer
Sicherheitslage in Offenburg stabil, aber von Grenznähe geprägt
(Badische Zeitung. Stabil heißt immer: Es wird nicht sicherer.)
Markgraf investiert in die gute Stube
Schloss Staufenberg wird für zwei Millionen Euro umgebaut / "Ritter" -Hotelier betreibt künftig auch die Schloss-Gastronomie
(Badische Zeitung. Mittelalterliche Untertanenzeitung?)
Drei Künstler zeigen sich bei internationalem Kunstsalon in Paris
Lucienne Gürtner, Willy Kern und Ellen Vetter stellen am Wochenende bei der Académie Europeenne des Arts France aus
(Badische Zeitung. Wer seine Kritzeleien im Hafen von Palma auf den Boden legt, hat in Mallorca ausgestellt.)
Offener Weinkeller
"Der Jahrgang 2011 war eine Herausforderung" , sagt Andreas Bieselin vom gleichnamigen Weingut in Ettenheim.
(Badische Zeitung. Neues vom Reklame-Redakteur Fischer. Offen kann auch nicht ganz dicht  bedeuten.)
Zonen für die Windkraft
Die Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft will bei dem Thema gemeinsam vorgehen
Die Mitgliedsgemeinden der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft, Ettenheim, Kappel-Grafenhausen, Mahlberg, Ringsheim und Rust, wollen in Sachen Windkraft gemeinsam vorgehen.
(Badische Zeitung. Don Quichotte läßt grüßen.)

Radfahrer Kretschmann.
Grün-Rot forciert den Radverkehr
Die Landesregierung will beim Ausbau des Radnetzes kräftig in die Pedale treten / Lörrach gehört zu den ersten drei Modellstädten
(Badische Zeitung. Grün-rotes Modell-Land. Zurück auf die Bäume! Ab in die Baumschule! Warum fahren die aberalle in großen schwarzen Limousinen herum?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.