Springe zum Inhalt

Leselust?

Unerwünschte Wahrheiten über den Klimawandel - Buch von Fritz Varenholt und Sebastian Lüning

Corona macht die Wirtschaft platt. Die Gastronomie. Die Hotels. Die Automobilindustrie. Und gerade die ist so wichtig für unseren Wohlstand. Doch sie ist seit Jahren in der Krise, nicht erst seit Corona. Unser Problem ist ihr Problem und umgekehrt: Fridays For Future, die Klima-Gretas und Neubauers, der grünrote Polit-Mainstream.

Diese drei Akteursgruppen dürften sich freuen über Corona. Denn der Virus und die teils absurden Gegenmaßnahmen besorgen ihr Geschäft: Die Erledigung des Automobilverkehrs und seiner Industrie. Zwei Wissenschaftler stehen nun auf gegen den Klima- und Coronawahn zugleich. Der promovierte Chemiker Fritz Varenholt und der Geowissenschaftler Sebastian Lüning bemühen sich in „Unerwünschte Wahrheiten“, das an die linksgrüne Front verlorene Gelände in Gesellschaft und Politik zurückzuerobern!

Das Buch klärt darüber auf, „was Sie über den Klimawandel wissen sollten“. Und tatsächlich: Es ist DER Meilenstein der Gegenaufklärung auf diesem Gebiet! Der Aufbau dieses Handbuches gegen die Klimaideologen ist so stringent wie leserfreundlich: 50 Fragen zum Klimawandel werden gestellt und fundiert beantwortet.

Ob moderne Erwärmung oder die Wassertemperatur in den Ozeanen, ob Golfstrom oder CO2-Gehalt der Atmosphäre, ob Eis in der Antarktis oder Schneeschmelze, ob Hitzewellen oder Überschwemmungskatastrophen, ob Anstieg des Meeresspiegels oder Korallensterben … all diese Themenkomplexe werden vorgestellt und in ihrer Bedeutung eingeordnet.

Man kann das Buch daher vollständig lesen, Kapitel für Kapitel, oder eben je nach Vorliebe und Interessen die einzelnen Aspekte herauspicken. Hervorzuheben ist sicherlich auch das abschließende Kapitel über die Energiewende und die Bedeutung politischer „Green Deals“.

Denn Windkraft, Methan oder Kernfusion sind ebenso Themen der Zukunft wie das Ende der Autoindustrie wie wir sie kennen. Keines dieser Probleme sollte man den Linksgrünen überlassen. Keines dieser Probleme löst sich von selbst.

Vernunft gegen Ideologie, Verstand gegen Hysterie, Fakten gegen Propaganda. Dieses Buch bietet fürwahr genug Materialien, um Teilen der jungen Generation Paroli zu bieten. Wir benötigen keine Panik, sondern Zeit und Wissen, um nach technologischen Lösungen zu suchen, die Wohlstandsverlust und Massenarbeitslosigkeit vermeiden können.

Vahrenholt und Lüning bieten konstruktive Ansätze dazu. Hoffentlich wird noch viel von diesen tatsächlichen Experten zu hören sein.

» Fritz Vahrenholt und Sebastian Lüning: „Unerwünschte Wahrheiten“.  25,00 €
(pi-news.net)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.