Springe zum Inhalt

Unendliche Dummheit

Luthers Thesen an der Kirchentür
(gh). Zum Reformationstag am 31. November verbreiten die Medien wieder durch die Bank die geschichtliche Mär von Luthers Thesenanschlag an einer Kirchentür. Obwohl dies längst als Unsinn widerlegt worden ist, denn Luther hat seinem Bischof geschrieben, was sollte da der Brief an einer Kirchentür? Es gibt keinerlei Zeugen für einen solchen Anschlag, Luthers Sekretär berichtet 23 Jahre später über diesen angeblichen Akt. Dummheit in den Redaktionen ist halt grenzenlos. Da lobe man doch den Mann mit schwarzem Behang und Gehalt von der Luther-Gemeinde in Lahr. Der feiert einen Grünen Gockel, seine Gemeinde gackert mit und die sogenannte Tagespresse verkauft den Nonsens als Topnachricht. Und das in einem neuen Gemeindehaus, welches ein städtebaulicher Sündenfall und ein Ausbund an Geschmacksverirrung ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.